15.7.2012 – Endloser Singletrail im Wallis

15. Juli 2012 – Die Prognose "Regen im Norden, Sonne im Süden", lockt uns schon vor sechs Uhr aus den Federn. Wir fahren ins Wallis. Von Visp geht's gemütlich nach Stalden-Saas und von dort per Seilbahn nach Gspon. Durch Wald und über Wiesen pedalen wir auf dem Gsponer Höhenweg zum Gebidempass auf 2201 Meter über Meer. An den steilen Rampen testen wir schon mal unsere Beinmuskeln.

Nach dem ersten Downhill und einer Stärkung im Bergrestaurant Giw fahren wir auf einem traumhaften Singletrail talwärts. Bald biegen wir auf den schmalen Pfad entlang der Suone. Der Abstecher auf einen Seitenweg bringt uns zu einem Aussichtspunkt hoch über dem Rhonetal. Unendlich lang, unendlich schön – unsere Fahrt Richtung Hohtenn und Stalden lässt Singletrail-Herzen höher schlagen. Das hier ist ein echter Geheimtipp!

Dieser Beitrag wurde unter Biketouren abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.